Veranstaltungen

Beginn Grundkurs zur Sachkunde im Bereich Pflanzenschutzmit- telanwendung - noch freie Plätze

Es wird auch in diesem Jahr wieder ein Kurs angeboten, der zur Erlangung des Pflanzenschutzmittelsachkunde führt. Dieser Kurs richtet sich vor allem an Landwirte im Nebenerwerb, ohne landwirtschaftlichen Berufsabschluss.

 

Kursbeginn ist Montag, 10.2.2020.

Bei Rückfragen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an Herrn Diemer unter 07961-9059-3627

23. Zentraler Pflanzenbautag

Düngung in Baden-Württemberg - geltendes Recht und zukünftige Vorgaben

 

Mittwoch, 12.02.2020,

um 10:00 Uhr,
im Gasthaus „Kellerhaus“ in Aalen-Oberalfingen

 

10:00 Uhr Begrüßung und Aktuelles

Herr Hubert Kucher, Bauernverband Ostalb-Hedenheim e.V.
Frau Tomma Bieling, LRA Ostalbkreis – Landwirtschaft


10:30 Uhr Die erneute Novellierung der Düngeverordnung - Was kommt auf die Landwirte in Baden-Württemberg zu?

Frau Dr. Helga Pfleiderer, MLR


11:30 Uhr Verordnung zu Anforderungen an die Düngung in bestimmten Gebieten zum Schutz der Gewässer vor Verunreinigungen - Was ist zu beachten?

Frau Dr. Helga Pfleiderer, MLR


ca.12:00Uhr Mittagspause


13:00 Uhr Die Stoffstromverordnung - Welche Betriebe in BW sind betroffen?
Herr Tobias Mann, LTZ


13:45 Uhr Bedeutung der Bodenuntersuchungen und Düngeempfehlungen nach der EUF-Methode unter der Düngeverordnung
Herr Dr. Gebhard Müller, BGD-Bodengesundheitsdienst GmbH


14:15 Uhr Der Nitratinformationsdienst in BW - Hintergründe und Ablauf
Frau Anja Heckelmann, LTZ


ca.15:00 Uhr Abschlussdiskussion

Herr Hessenauer, LRA Ostalbkreis – Landwirtschaft


Alle interessierten Landwirtinnen und Landwirte sind hierzu recht herzlich eingeladen.


Veranstalter: Landratsamt Ostalbkreis - Geschäftsbereich Landwirtschaft, Bauernverband Ostalb-Heidenheim e.V, Verein für landwirtschaftliche Fachbildung

Generalversammlung am 18.02.2020

 

Liebe Mitglieder,

Herzliche Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung

am Dienstag, 18.02.2020

um 20 Uhr

im Kellerhaus in Aalen-Oberalfingen.

Ackerbau und Pflanzenschutz - altes Wissen neu gedacht

Herausforderungen, Möglichkeiten und Grenzen von reduzierten Pflanzenschutzstrategien im Ackerbau


Mittwoch, 04.03.2020

Beginn um 19:30 Uhr,
Bürgerhaus Elchingen, Jahnstraße 14/1, 73450 Elchingen


Chemischer Pflanzenschutz auf dem Rückzug - was kann die Landwirtschaft tun?
Frau Dr. Therese Hintemann, LTZ Augustenberg


Unser Weg ohne chemischen Pflanzenschutz und Dünger - eine 180° Wende
Praktikerbericht von Herrn Christoph Uhl und Herrn Herbert Ullrich, BioFarm2U


Veranstalter: Landratsamt Ostalbkreis - Geschäftsbereich Landwirtschaft gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Ortsverein Elchingen e.V.

Innovationen bei der Milchviehhaltung– EIP-Projekte

Herzliche Einladung zur ALB-Fachtagung am 05. März 2020 in der Universität Hohenheim - Euroforum Katharinasaal.

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Innovationen bei der Milchviehhaltung.pd
Adobe Acrobat Dokument 107.7 KB

Kuhgebundene Kälberaufzucht

Vermarktung von Bio-Kälbern
Termin: Mittwoch, 11. März 2020, 10:00 Uhr
bis Donnerstag, 12. März 2020, 16:00 Uhr
Ort: Hotel-Gasthof zur Post in 88364 Wolfegg


Das Seminar richtet sich an interessierte Landwirte mit Kälberhaltung, Kälber- und Rindermast und solche die es werden wollen. Es dient dem Erfahrungsaustauch und der Wissensvermittlung zu Aufzuchtformen, Schwierigkeiten, aber auch den schönen Momenten bei der kuhgebundenen Kälberaufzucht.
Vermarktungsstrategien und Wertschöpfungsketten für Bio-Kälber werden vorgestellt.
Am zweiten Tag finden Fachexkursionen auf Praxis-Betrieben statt.

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Kuhgebundene Kälberaufzucht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 523.5 KB

Neues Seminarangebot in Hohebuch

In der Heimvolkshochschule Hohebuch wurde ein neues Tagungsangebot für landwirtschaftliche Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter mit dem Namen agrimpuls aufgelegt.

 

agrimpuls praxisnah – vielseitig – perspektivisch

 

  • Sie wollen Ihren Betrieb, Ihr Leben zukunftsfähig ausrichten.
  • Sie suchen Ideen, Zielklarheit und Tipps für die Umsetzung.
  • In 4 x 2 Tagen vermitteln wir Impulse, Anregungen, kollegialen Austausch, Reflexion und Motivation.
  • Im Erfahrungsaustausch und in Lernpartnerschaften nutzen Sie Ideen und Impulse aus der Gruppe für Ihre persönliche wie unternehmerische Entwicklung.

 

Es startet Anfang Dezember 2019.

 

Weitere Infos unter: www.agrimpuls.de

Flyer agrimpuls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 517.1 KB
agrimpuls Anmeldeformular 2019 A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.6 KB

Neues Lehrgangsprogramm Triesdorf

Das Winterprogramm 2019/20 der Lehranstalten Triesdorf ist online. Sicherlich ist auch das passende Angebot für Sie dabei!

Schauen Sie doch einfach mal vorbei

Lehrgangsprogramm Triesdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.6 KB

Neues Lehrgangsprogramm LAZBW

Das Winterprogramm 2019/20 der LAZBW ist online. Vielleicht findet sich ja der richtige Kurs für Sie!

Schauen Sie doch einfach mal vorbei

Lehrgangsprogramm LAZBW 2019 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Hohebucher Seminare und Tagungen

Das neue Programm ist ab sofort online.

 

Vielleicht ist ja die ein oder andere Veranstaltung für Sie dabei.

Seminare und Tagungen 2018 / 19 für Landwirtsfamilien
Hohebuch Landwirtschaftsflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Programm_Evangelisches Bildungswerk_Herb
Adobe Acrobat Dokument 455.5 KB

Neues Programm der Schwäbischen Bauernschule Bad Waldsee

Das neue Programm ist ab sofort online.

 

Vielleicht ist ja die ein oder andere Veranstaltung für Sie dabei.

Schwäbische Bauernbschule Bad Waldsee Pr
Adobe Acrobat Dokument 1'013.3 KB

Bioland Winterprogramm

Das Winterprogramm 2019/2020 steht nun fest. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.

Bioland Winterprogramm 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 414.8 KB
Bioland Winterprogramm 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 344.4 KB

Grünlandbegehungen

Wie jedes Jahr führt Herr Wacker (DSV) mit uns Grünlandbegehungen

durch, wo Pflanzenbestand, Pflegemaßnahmen und Düngung der einzelnen

Grünlandflächen besprochen werden können.

Nutzen Sie diese Chance!

Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei uns im Büro. Die Termine und Orte organisieren wir dann abhängig von den

Teilnehmern und der Witterung – voraussichtlich Mitte bis Ende März.