Das Beraterteam

Christina Strauß

ist seit Oktober 2016 beim Milchvieh-Beratungsdienst angestellt. Sie

hat in Freising Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management studiert und anschließend den Master (Sc.) Agrarmanagement mit dem Schwerpunkt Futterbau/Milch absolviert. Die Beratungsarbeit lernte sie während eines Praktikums beim LKV Bayern e. V. kennen. 

07961 / 90 59 36 25 oder 0176 / 56987446

 

Johannes Kochendörfer

ist seit November 2016 beim Milchvieh-Beratungsdienst Ostalb tätig. Nach seiner

Ausbildung zum Landwirt hat er die Weiterbildung zum Landwirtschaftsmeister

erfolgreich absolviert. Danach war er für ein halbes Jahr in den USA auf einer

Milchviehfarm mit 450 Kühen und hat sich dort intensiv mit der Zuchtarbeit

beschäftigt. Danach bewirtschaftete er mit zwei Kooperationspartnern einen

Milchviehbetrieb mit 350 Kühen. Dort war er für das komplette Herdenmanagement

und die Fruchtbarkeit verantwortlich. 

07961 / 90 59 36 33 oder 0170 / 8020557

 

Bianka Ziegler 

ist seit Mai 2017 beim Milchvieh-Beratungsdienst angestellt. Sie hat nach ihrer erfolgreichen Ausbildung zur Landwirtin den Titel zum Landwirtschaftsmeister abgelegt. Zeitgleich machte Sie ein Praktikum in Irland um die dortige Landwirtschaft mit Weidehaltung, sowie die Milchverarbeitung in einer kleinen Molkerei vor Ort kennen zu lernen.

Zuhause hat Sie einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 150 Milchkühen, in welchem sie sich weiterhin mit dem Herdenmanagement und der Fruchtbarkeit beschäftigt. Somit bringt Sie einen großen Schatz an praktischer Erfahrungen mit. 

07961 / 90 59 36 34 oder 0173 / 1360704  

  

Karin Neuber

ist seit September 2017 beim Milchvieh-Beratungsdienst Ostalb tätig. Sie arbeitet seit 43 Jahren in der Landwirtschaft. Inspiriert vom kleinen Landwirtschaftsbetrieb Ihrer Großeltern absolvierte Sie eine landwirtschaftliche Berufsausbildung mit Abitur. Nach Ihrem Fernstudium zum Agraringenieur widmete Sie sich vorrangig der Entwicklung der Milchproduktion in Ihrem Betrieb. 

In den letzten 27 Jahren galt Ihr Hauptaugenmerk Ihren 350 Milchkühen mit

Nachzucht. Als Vorstand einer kleinen Agrargenossenschaft hat Sie die

wirtschaftlichen Höhen und Tiefen der letzten Jahre zu spüren bekommen und weiß wie wichtig die Stabilität eines Betriebes ist. Als langjährige Vorsitzende des

Kreiszucht- und Kontrollvereins Stollberg/Aue/Schwarzenberg ist Sie mit allen

Betriebsstrukturen vertraut. 

07961 / 90 59 36 25 oder 0172 / 3700544

  

Durch den Meinungs- und Erfahrungsaustausch unter den Beratern profitieren die Landwirte. Lehrfahrten, Informationsveranstaltungen, sowie Rundbriefe werden gemeinsam organisiert und ausgearbeitet. Die Vertretung an Urlaubs- und Krankheitstagen ist gesichert.